ACTRANS unterstützt COVID-19 Krisen­management

Die sich rasant entwickelnde COVID-19 Krise beeinträchtigt global agierende Firmen in ihren wesent­lichen Produktions- und Absatz­märkten.

Viele interne Krisenteams stoßen hierbei zurzeit an ihre Kapazitäts- und Belastungsgrenze. Dabei fällt es zunehmend schwer, sach- und situations­ange­messen zu rea­gieren, Entscheidungen zu treffen und die Umsetzung dieser Ent­schei­dun­gen und der damit verbundenen Maßnahmenpläne konsequent zu verfolgen.

Das ACTRANS Team hat signifi­kante Erfahrungen mit der Unter­stützung von Unternehmen in Krisensituationen. Unser Team ist interdisziplinär und besteht aus erfahrenen Führungskräften, Be­ratern und Medizinern.

ACTRANS Modell zur Krisen­unter­stützung

Grafik "Business continuity management"

Konkret unterstützen wir die internen Krisenteams bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben z.B. der Erstellung des täglichen Lage­bilds, der Ableitung, Bewertung und Umsetzung von präventiven und reaktiven Maß­nahmen sowie der internen und externen Kommuni­ka­tion.

COVID-19-Krisen-Checkliste

ACTRANS hat für Sie eine COVID-19-Krisen-Checkliste erstellt, anhand derer Sie den Reifegrad Ihrer Maßnahmen ermitteln können. Das PDF können Sie hier herunterladen:


Für weitere Informationen zum ACTRANS Krisenmanagement können Sie auch unsere Firmenpräsentation herunterladen.

Für eine Abstimmung zu kurz­fristigen Unterstützungen im Krisen­management kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefon­nummer +49 89 215 41916 oder per E-Mail Dr. Mike Körner, Partner (Mike.Koerner@actrans.de) oder Dr. Martin Kraus, Partner (Martin.Kraus@actrans.de)